Aktuelles zu Natur und Umwelt aus der Region

Werbe-Team im LK Stade: Matviy, Mirjam, Mert, Jendrick und Inken Gerlach, Vorsitzende des NABU Stade
Werbe-Team im LK Stade: Matviy, Mirjam, Mert, Jendrick und Inken Gerlach, Vorsitzende des NABU Stade

Juni 2024

NABU-Mitgliederwerbung

...im Landkreis Stade

In den kommenden Wochen führt der NABU eine Mitgliederwerbung im Landkreis Stade durch.
Bei den Werbern und Werberinnen handelt es sich um junge Menschen, die von Haus zu Haus gehen und Interessierten die Arbeit des NABU Kreisverbands Stade im Landkreis Stadevorstellen.
Das Werbeteam ist an NABU-Dienstkleidung zu erkennen und kann sich ausweisen. Da es sich um eine reine Mitgliederwerbung handelt, dürfen keine Spenden und kein Bargeld angenommen werden.

Sollte es zu Fragen oder Unsicherheiten während der Mitgliederwerbung kommen, können Sie sich gerne mit Ihrem Anliegen an uns wenden.



31. Mai bis 09. Juni 2024

Mitmachaktion - Insektensommer

Insekten beobachten, an einer bundesweiten Aktion teilnehmen und dabei noch die Natur vor der eigenen Haustür besser kennenlernen – all das vereint der „Insektensommer“. Vom 31. Mai bis 9. Juni und vom 2. bis 11. August 2024 rufen wir dazu auf, eine Stunde lang das Summen und Brummen in der Umgebung zu entdecken. Der Insektensommer ist eine Gemeinschaftsaktion von NABU und LBV und ihres Partners naturgucker.de.

Mehr zur Aktion

 

 



Grafik: Marc Tebart | KI-generiert
Grafik: Marc Tebart | KI-generiert

09. Juni 2024

Europawahl - Wählen gehen!

Wer die Natur schützen will, geht wählen!

Für die Natur und uns Menschen steht einiges auf dem Spiel: Die Europawahl am 9. Juni wird die Weichen für den Natur- und Klimaschutz der nächsten Jahre stellen. Die Folgen wirken sich bis vor unsere Haustüre aus.

Die Europäische Union ist für den Natur- und Klimaschutz der stärkste Hebel. Ein Großteil aller Umweltgesetze hat ihren Ursprung in Brüssel. Deutschlands Einfluss ist besonders stark: Mit 96 Sitzen stellt es unter allen EU-Staaten den größten Anteil an Abgeordneten im Europäischen Parlament. Stimmen von Wähler*innen in Deutschland haben damit eine große Bedeutung bei Abstimmungen zu wichtigen Gesetzen.

Naturschutz macht nicht an den Landesgrenzen halt. Umso wichtiger ist es, dass alle Naturschützer*innen ihre Stimme bei dieser Europawahl nutzen! 

Weitere Infos gibt es HIER



Gemeine Heidelibelle | Thorsten Dröse
Gemeine Heidelibelle | Thorsten Dröse
Roesels Beißschrecke | Thorsten Dröse
Roesels Beißschrecke | Thorsten Dröse

01. Mai - 15. September 2024

Facettenreiche Insekten

Wanderausstellung in Cuxhaven

Das Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven präsentiert in Zusammenarbeit mit dem NABU Cuxhaven die Wanderausstellung „FACETTENREICHE INSEKTEN“. Sie kann in der Zeit vom 1. Mai bis 15. September 2024 (Mittwoch bis Sonntag, jeweils 10 bis 16 Uhr) in den Cuxhavener Hapag-Hallen (Lentzstraße 1, „Gedeckter Gang“) kostenlos besucht werden. Die umfangreiche, aufwändig gestaltete Ausstellung vermittelt die Themenschwerpunkte Vielfalt, Gefährdung und Schutz der Insekten. Interaktive Module und überlebensgroße

Modelle sprechen alle Bevölkerungs- und Altersgruppen an, Kinder ebenso wie Erwachsene.

Die Ausstellung wird durch ein abwechslungsreiches und interessantes Begleitprogramm ergänzt. 

Ausstellungsflyer &Begleitprogramm

Download
Facettenreiche Insekten_Begleitprogramm.
Adobe Acrobat Dokument 740.7 KB


Werbenden-Team | Peter Heyer
Werbenden-Team | Peter Heyer

Mai/Juni 2024

NABU-Mitgliederwerbung

...im Landkreis Osterholz

In den kommenden Wochen führt der NABU eine Mitgliederwerbung im Landkreis Osterholz durch.
Bei den Werbern und Werberinnen handelt es sich um junge Menschen, die von Haus zu Haus gehen und Interessierten die Arbeit der NABU Gruppen im Landkreis Osterholz vorstellen.
Das Werbeteam ist an NABU-Dienstkleidung zu erkennen und kann sich ausweisen. Da es sich um eine reine Mitgliederwerbung handelt, dürfen keine Spenden und kein Bargeld angenommen werden.

Sollte es zu Fragen oder Unsicherheiten während der Mitgliederwerbung kommen, können Sie sich gerne mit Ihrem Anliegen an uns wenden.



09. bis 12. Mai 2024

Mitmachaktion - 20. Stunde der Gartenvögel

Vögel in der Nähe beobachten, an einer bundesweiten Aktion teilnehmen und dabei tolle Preise gewinnen – all das vereint die „Stunde der Gartenvögel“. Jedes Jahr am zweiten Maiwochenende sind alle Naturliebhaber*innen aufgerufen, Vögel zu notieren und zu melden. Wir bedanken und bei allen Vogelfreund*innen, die 2023 teilgenommen haben. Die 20. Auflage der Aktion findet vom 09. bis 12. Mai 2024 statt.

Mehr zur Aktion

 

 



Werbenden-Team | NABU/Bettina Schroeder
Werbenden-Team | NABU/Bettina Schroeder

April/Mai 2024

NABU-Mitgliederwerbung

...im Landkreis Rotenburg, Altkreis Bremervörde

In den kommenden Wochen führt der NABU eine Mitgliederwerbung in und um Bremervörde durch.
Bei den Werbern und Werberinnen handelt es sich um junge Menschen, die von Haus zu Haus gehen und Interessierten den NABU Bremervörde-Zeven vorstellen.
Das Werbeteam ist an NABU-Dienstkleidung zu erkennen und kann sich ausweisen. Da es sich um eine reine Mitgliederwerbung handelt, dürfen keine Spenden und kein Bargeld angenommen werden.

Sollte es zu Fragen oder Unsicherheiten während der Mitgliederwerbung kommen, können Sie sich gerne mit Ihrem Anliegen an uns wenden oder an die NABU-Umweltpyramide unter 04761/71330.



Sandgrube Bötersen | Julian Mattes
Sandgrube Bötersen | Julian Mattes
Männchen der Kreuzkröte | Julian Mattes
Männchen der Kreuzkröte | Julian Mattes

März 2024

Rotenburger Sandhelden

Schutzmaßnahmen für Kreuzkröte, Uferschwalbe und Co

Zur Förderung von insbesondere Knoblauchkröte, Kreuzkröte und Zauneidechse aber auch anderer „Sandarten“ werden durch unser Projekt in den Landkreisen Rotenburg und Stade Sandlebensräume instandgesetzt und ökologisch aufgewertet. Dazu gehört u.a. eine Optimierung der Lichtverhältnisse sowie die Entnahme von Laub und Schlamm aus Gewässern. Weiterhin sollen offene und besonnte Sandflächen geschaffen und Verbuschung sowie Neophyten (nicht standortgerechte Pflanzen) zurückgedrängt werden. Auch neue Gewässer und Pufferstreifen sind vorgesehen. Neben der Aufwertung von Lebensräumen soll der vorhandene Datenbestand der drei Leitarten des Projektes aktualisiert werden. Darüber hinaus sind auch öffentliche Vorträge und Exkursionen zur Veranschaulichung der Bedeutung dieser Lebensräume vorgesehen. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, bei der Erfassung von Arten und bei Entkusselungsaktionen mitzuarbeiten.

Weitere Informationen zu dem Projekt und Möglichkeiten zur Mitarbeit finden Sie hier



Erdkröte | NABU/Kathy Büscher
Erdkröte | NABU/Kathy Büscher

Februar 2024

Amphibienwanderung 2024 startet

Hilfe für Kröten, Molche & Co.

Zahlreiche Amphibien wie Teichmolche, Springfrösche und Erdkröten beginnen ihre Wanderung im Elbe-Weser-Dreieck. Sie wurden von den milden Temperaturen und dem feuchten Wetter aus ihren Winterquartieren gelockt und sind nun auf dem Weg zu ihren Laichgewässern.
Dabei müssen sie häufig Straßen überqueren und laufen so Gefahr auf ihrer Wanderung von einem Auto erfasst zu werden. Habt ihr Interesse für den Amphibienschutz aktiv zu werden? Dann meldet euch gerne bei uns oder direkt bei eurer NABU-Gruppe vor Ort.

Euch fallen Straßen auf, auf denen viele überfahrene Amphibien zu finden sind? Meldet uns eure Funde (gerne mit Bild), so können wir hoffentlich in Zukunft auch diese Amphibien eine sichere Straßenquerung ermöglichen.



Werbenden-Team | NABU/Annette Meyer
Werbenden-Team | NABU/Annette Meyer

Januar/Februar/März 2024

NABU-Mitgliederwerbung

...im Landkreis Rotenburg

In den kommenden Wochen führt der NABU eine Mitgliederwerbung in und um Rotenburg durch.
Bei den Werbern und Werberinnen handelt es sich um junge Menschen, die von Haus zu Haus gehen und Interessierten den NABU Rotenburg vorstellen.
Das Werbeteam ist an NABU-Dienstkleidung zu erkennen und kann sich ausweisen. Da es sich um eine reine Mitgliederwerbung handelt, dürfen keine Spenden und kein Bargeld angenommen werden.

Sollte es zu Fragen oder Unsicherheiten während der Mitgliederwerbung kommen, können Sie sich gerne mit Ihrem Anliegen an uns wenden.



Siebenschläfer | NABU/naturgucker/Kristin Salzgeber
Siebenschläfer | NABU/naturgucker/Kristin Salzgeber

08.01. - 12.02.2024

Wir gehen in die Winterpause...

...und sind ab dem 12.02.2024 wieder zurück

Die NABU-Regionalgeschäftsstelle Elbe-Weser ist vom 08.01. bis zum 12.02.2024 in der Winterpause. Wir füllen unsere Akkus wieder auf, um im Februar wieder für und mit euch durchzustarten!


Seidenschwanz | NABU/Reinhard Paulin
Seidenschwanz | NABU/Reinhard Paulin

Januar 2024

Guter Vorsatz für's neue Jahr

Zwölf gute Tipps für das neue Jahr

Haus und Garten naturnah gestalten und sich für die heimische Tierwelt einsetzen. Das kann jeder tun. Jeden Monat. Hier finden Sie 12 Naturschutztipps rund ums Jahr, die sich ohne viel Aufwand umsetzen lassen. Machen Sie mit!



Winterfütterung | NABU/Reinhard Paulin
Winterfütterung | NABU/Reinhard Paulin

Januar 2024

Winterfütterung

Alles, was Sie wissen müssen

Der einkehrende Winter bedeutet für viele Vögel einen Mangel an Nahrungsquellen. Wer den gefiederten Freunden Nahrung anbieten möchte, den ruft der NABU dazu auf, beim Füttern von Wildvögeln im Winter einige Ratschläge zu beherzigen, um den Tieren nicht zu schaden.

Erfahren Sie mehr



Stunde der Wintervögel 2024
Stunde der Wintervögel 2024

5- bis 7. Januar 2024

Stunde der Wintervögel 2024

Zähl mit!

Im Januar 2024 geht unsere bundesweite „Stunde der Wintervögel“ in die vierzehnte Runde. Der NABU und sein bayerischer Partner Landesbund für Vogel- und Naturschutz (LBV) rufen Naturfreund*innen auf, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden. Im Mittelpunkt der Aktion stehen vertraute und oft weit verbreitete Vogelarten wie Meisen, Finken, Rotkehlchen und Spatzen. Die Zählung findet vom 5. bis 7. Januar 2024 statt.

Erfahren Sie mehr